sehr brav!

Spielzeit 18/19

Wir hoffen, dass es keine weiteren großen Lawinenabgänge gibt und dass die Menschenrechte weiter einen großen Stellenwert haben. Wir versuchen, nicht zu viel Plastik zu verwenden und uns von unserer teils rechtsextremen, frauenfeindlichen und erzkonservativen Staatsspitze nicht entmutigen zu lassen. Wir werden uns nicht stillschweigend von Rechtsstaat, Gewaltentrennung und Verfassung verabschieden. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt und konstruktiv dazu beitragen. Wir werden unsere Träume erzählen und dystopische Szenarien eines aufgeklärten Bürgertums herbeiphantasieren. Wir werden nicht auswandern und wir freuen uns, wenn Ihr uns auch in echt folgt und nicht nur im Netz.

SOKO GEMEINSCHAFTSRAUM

von Gregor Stadlober

Der blutige Hausbesorgerkittel wird im leeren Gemeinschaftsraum gefunden. Der Mann dazu ist verschwunden. Alle im Haus sind bestürzt. Der Hausmeister war total beliebt und hilfsbereit und hat alles Mögliche für die super Hausgemeinschaft organisiert. Natürlich stellt sich schnell heraus, dass die gute alte Zeit schon ein Zeitl her ist.

Eigentlich gibt es Gemeinschaft nicht: Man kann sie nicht sehen und nicht greifen. Und doch wird sie immer wieder gesucht, gefunden, gefürchtet oder gemieden.…

ZU GAST

Termin am 26.1. abgesagt, wieder 27.4.

In Wien läuft das Format mit Pia Hierzegger regelmäßig im brut und jetzt setzen wir es unter dem Motto „Die Gegenwart verstehen“ wieder in Graz an. Zwei Tische, zwei Mikrofone und 110 Fragen, die per Zufall gewählt werden: Daraus zimmert die gnadenlose Entertainerin einen einzigartig erhellenden Abend. Ein Musiker spielt in den Pausen.

SPERRSTUNDE
am 23. Jänner 2019 um 20 Uhr im brut im Wien Museum, Karlsplatz 8, 1040 Wien

DIE 4. GEWALT am 27. April! im TiB in der Elisabethinergassse 27a,…

DER UNTERGANG DES ÖSTERREICHISCHEN IMPERIUMS

oder Die gereizte Republik

Die mondäne Villa eines Verlegers am Semmering. Acht Menschen aus der Öffentlichkeit – Intellektuelle, Journalist*innen, Kommentator*innen –, haben sich anlässlich einer von ihnen so empfundenen politischen Krise dorthin zurückgezogen und lecken an ihren Wunden.

Montag

Die improvisierte Show

Humor kann Wahnsinn heilen. Ein Hohelied auf den Moment.

22 Jahre sind es nun schon, dass wir jeden Montag Improvisationstheater spielen. Und immer noch macht es uns und unserem Publikum immensen Spaß. Es gab hunderte Shows, tausende Geschichten und Theaterstücke ohne Textvorlage, Regie und Probe - live auf die Bühne gestellt. Theater ohne Netz und doppelten Boden. Die TiB-Spieler*innen nehmen die montägliche Herausforderung weiterhin mit Lust und Freude an, erschaffen Figuren, erfinden Geschichten,…

Game of Death

Ein Impro-Solo mit Jacob Banigan

Einmal im Monat kreiert Jacob Banigan furchtlos und aus dem Nichts improvisierte Geschichten. Inspiriert vom kollektiven Gehirn des Publikums beginnt er zu spielen, ohne zu  wissen, wohin das führen wird.

Selten sieht man einen Improspieler mit derartiger Feinheit, Intelligenz und Spiellust - immer wieder bleibt dem Publikum sprichwörtlich der Mund offen, ob der Vielseitigkeit und Tiefe der Geschichten, die Jacob Banigan aus dem Stegreif entwickelt.

Die Assoziationen des Publikums zu…

FRAUENTURNEN

Skirennläuferin kann ich nicht mehr werden, aber Bundespräsidentin allemal

Bachmann, Haushofer, Schwaiger waren ihre tragischen Heldinnen, doch fünf Frauen um die Fünfzig wollen nicht so enden. Sie brauchen dafür ein Laufband, gute Werte und Texte und den festen Glauben an sich selbst und ihre individuelle Handlungsfähigkeit. Freiwillig eingesperrt arbeiten sie gegen die Belästigung, gegen die Depression, gegen die jungen Rechten, gemeinsam stark sein, ohne Neid. Die eine spricht, die andere schläft, die Dritte turnt, so lange bis der optimale Pulswert (Trainingspuls…